McDermott Will & Emery berät Berenberg beim Uplisting der The Social Chain AG

Überblick


Frankfurt, 17. November 2021 – McDermott Will & Emery hat die Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG im Zusammenhang mit dem Wechsel der The Social Chain AG vom unregulierten Markt (Freiverkehr) der Börse Düsseldorf in den regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse mit gleichzeitiger Zulassung zum Teilbereich des regulierten Markts mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) beraten.

Der entsprechende Wertpapierprospekt wurde am 11. November 2021 von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligt. Die rund 11,5 Millionen Aktien der The Social Chain AG mit Sitz in Berlin werden seit dem 12. November 2021 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Im Dezember 2021 sollen rund 2,9 Millionen weitere Aktien durch eine Sachkapitalerhöhung hinzukommen.

Das McDermott-Team stand unter der Leitung der Partner Simon Weiß und Joseph Marx und umfasste zudem die Associates Christoph Schäfer und Isabelle Müller (alle Kapitalmarktrecht, alle Frankfurt).

About McDermott


McDermott Will & Emery eine international führende Anwaltssozietät mit über 1.200 Anwältinnen und Anwälten an Standorten in Europa, Nordamerika und Asien. Wir arbeiten mit Führungskräften auf der ganzen Welt zusammen, um Missionen voranzutreiben, Barrieren zu überwinden und Märkte zu gestalten – unabhängig von Praxis- und Branchengrenzen. Unsere Anwältinnen und Anwälte decken mit ihrer Beratung das gesamte Spektrum des Wirtschafts- und Unternehmensrechts ab. Die deutsche Praxis wird von der McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP geführt.

Media Contacts