Overview


Dr. Sabine Konrad ist im Bereich internationale Streitbeilegung mit einem Schwerpunkt auf internationalen (handelsrechtlichen und völkerrechtlichen) Schiedsverfahren tätig. Sie berät Investoren und Regierungen in Fragen des Investitionsschutzes und vertritt Mandanten aus zahlreichen Bereichen, z.B. im Energie- und Infrastrukturbereich, in Investor-Staat-Schiedsverfahren (investment arbitration) sowie in handelsrechtlichen Schiedsverfahren (international commercial arbitration). Sie ist in beiden Bereichen auch eine gefragte Schiedsrichterin. Sie ist als parteibenannte Schiedsrichterin, Vorsitzende und Einzelschiedsrichterin tätig.

Show More

Repräsentative Mandate


Eine vollständige Liste ihrer zahlreichen ICSID-Mandate ist auf der Website der Weltbank verfügbar. Hierzu zählen u.a.:

  • Vertretung der Bundesrepublik Deutschland in zwei ICSID-Schiedsverfahren gegen Vattenfall (ICSID-Fall-Nr. ARB/12/12 und ARB/09/6)
  • Vertretung der Fraport AG in dem erfolgreichen ICSID-Annullierungsverfahren gegen die Philippinen sowie in dem sodann neu eingereichten Schiedsverfahren (ICSID-Fall-Nr. ARB/03/25 und ARB/11/12)

Show More

Recognition


  • The Legal 500 EMEA 2016, Beilegung von Streitigkeiten innerhalb internationaler Schiedsverfahren. Dr. Sabine Konrad hat ‚umfangreiche Erfahrung im Investitionsschutz nach internationalem Recht‘
  • Best Lawyers 2018, Arbitration & Mediation

Show More

Mitgliedschaften


  • ASA (Swiss Arbitration Association)
  • Österreichische Vereinigung für Schiedsgerichtsbarkeit
  • Fellow of Chartered Institute of Arbitrators
  • International Law Association
  • LCIA (London Court of International Arbitration)

Show More

Qualifikation


Ausbildung
University of London, Diplom, 2005
Oberlandesgericht München, Zweites Staatsexamen, 2002
Universität München, LL.M. Eur., 2002
Universität Passau, Dr. jur., 2000
Universität Passau, Erstes Staatsexamen, 1998

Show More