Überblick


Daniel von Brevern berät in allen Bereichen des Kartellrechts, insbesondere zur Fusionskontrolle, zu Kartellverfahren, kartellrechtlichen Schadensersatzklagen sowie im Europäischen Beihilferecht. Er vertritt Mandanten sowohl in Verfahren vor dem Bundeskartellamt als auch vor der Europäischen Kommission. Daniel von Brevern hat besondere Expertise in den Bereichen Automobilhersteller und -zulieferer, Banken und Versicherungen, Energie, Telekommunikation sowie Pharma und Gesundheit. Daniel von Brevern wird in den gängigen Fachpublikationen als führender Praktiker im Kartellrecht anerkannt.

Daniel von Brevern veröffentlicht regelmäßig Beiträge in kartellrechtlichen Fachzeitschriften, und er spricht regelmäßig auf Konferenzen über kartellrechtliche Themen. Daniel von Brevern ist zudem als Dozent für Kartellrecht an der Frankfurt School of Finance & Management tätig.

Ausgewählte Referenzmandate


  • Vertretung von Mandanten in laufenden Kartellverfahren vor der Europäischen Kommission und dem deutschen Bundeskartellamt
  • Beratung von Bregal Unternehmerkapital zu allen kartell- und fusionskontrollrechtlichen Aspekten in zahlreichen Transaktionen (z.B. Erwerb der Deutschen Pflegegruppe und Add-ons; Erwerb von Trendtours; Erwerb von Murnauer Markenvertrieb; Erwerb der ebeuro AG; Verkauf der Beteiligung an LR Health)

Mehr anzeigen

Auszeichnungen


  • Handelsblatt/Best Lawyers™ 2021 Germany: Leading Lawyer for Competition / Antitrust Law

Qualifikation


Ausbildung
University of Michigan Law School, LL.M., 2002
Kammergericht Berlin, Zweites Staatsexamen, 2000
Oberlandesgericht Düsseldorf, Erstes Staatsexamen, 1998
University of Montpellier, Licence en Droit, 1995
Universität Heidelberg, Jura, 1994

Zulassungen
Deutschland

Mehr anzeigen

Daniel von Brevern

Einblicke & Events / Medien

1

2

3