German Press Release

Overview


Frankfurt a.M., 05. November 2018 – McDermott Will & Emery hat die im NASDAQ notierte Global Eagle Entertainment Inc. beim Spruchverfahren anlässlich des umwandlungsrechtlichen Squeeze-outs bei der Advanced Inflight Alliance AG beraten. Das Spruchverfahren stellt den Abschluss der vollständigen Übernahme der ehemals an der Frankfurter Wertpapierbörse notierten AIA durch Global Eagle dar.

McDermott Counsel Norman Wasse hatte bereits 2011 den US-amerikanischen Private In-vestment Fond PAR Investment Partners beim Einstieg im Rahmen mehrerer PIPE-Transaktionen und der öffentlichen Übernahme der AIA beraten. Anschließend brachte PAR seine Anteile an AIA und an der kanadischen Row44 im Wege einer Business Combination in der Special Purpose Acquisition Company Global Eagle Acquisition Corp. zusammen. Aus dieser ging die heutige Global Eagle Entertainment-Gruppe hervor. Norman Wasse, der auch Zertifizierter Börsenhändler ist, beriet damals somit die erste SPAC-Transaktion im deutschen Markt.

Im Zuge des umwandlungsrechtlichen Squeeze-outs im Jahr 2014, bei dem Norman Wasse erstmals auch für Global Eagle tätig war, wurden die Minderheitsaktionäre der AIA gegen Barabfindung ausgeschlossen. Ein von 79 Antragstellern eingeleitetes Spruchverfahren führte dazu, dass in der Erstinstanz vor dem LG München I die Abfindung leicht erhöht wurde. Im Beschwerdeverfahren vor dem OLG München blieben die Antragsteller letztlich erfolglos.

Global Eagle ist ein führender Anbieter von satellitengestützter Breitbandkonnektivität, TV- und Unterhaltungsdiensten, Inhalts- und Datenanalysen für die Bereiche Luftfahrt, Schifffahrt, Unternehmen und Behörden. Mit 1.500 Mitarbeitern auf sechs Kontinenten bietet Global Eagle ein voll integriertes Portfolio an Rich-Media-Inhalten und Hochgeschwindigkeits-Konnektivitätslösungen mit eigenen leistungssteigernden Technologien.

Die Geschäftstätigkeit der AIA umfasste die Erbringung sämtlicher Dienstleistungen im Zusammenhang mit Unterhaltungsprogrammen insbesondere an Bord von Flugzeugen einschließlich der Entwicklung von Applikationen für Unterhaltungssysteme sowie den Handel mit und der Verleih von Filmrechten.

Berater Global Eagle Entertainment:
McDermott Will & Emery, Frankfurt a.M.: Norman Wasse, LL.M., (Counsel, Federführung), Dr. Philipp Grenzebach (Partner, Düsseldorf), Tobias Riemenschneider (Associate), Fabienne Held (Professional Support Lawyer, alle Corporate/M&A)

Über McDermott
McDermott Will & Emery ist eine führende internationale Anwaltssozietät. Mit über 1.000 Rechtsanwälten sind wir an folgenden Standorten weltweit vertreten: Boston, Brüssel, Chicago, Dallas, Düsseldorf, Frankfurt a. M., Houston, Köln, London, Los Angeles, Miami, Mailand, München, New York, Orange County, Paris, San Francisco, Seoul, Silicon Valley und Washington, D.C. Es besteht eine strategische Allianz mit MWE China Law Offices in Shanghai. Die deutsche Praxis wird von der McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP geführt.
www.mwe.com