Junge Familienmitglieder in der Unternehmensnachfolge

Überblick


Dr. Nils Christian Wighardt und Jonathan Storz erläutern, welche Gründe für eine frühzeitige Einbindung junger Familienmitglieder in die Unternehmensnachfolge sprechen. Zum Schutz der jungen Familienmitglieder und des Unternehmens sollte der Einstieg der Junioren von gesellschaftsvertraglichen Schutzmaßnahmen begleitet werden. Dies garantiert zwar keine erfolgreiche Unternehmensnachfolge, führt aber in vielen Fällen zu einer emotionalen Bindung des Nachfolgers an das Familienunternehmen. Auch steuerlich ist die frühzeitige Einbindung junger Familienmitglieder attraktiv.