McDermott berät STADA bei Kooperation mit Calliditas zur Vermarktung von Spezialtherapie für IgA-Nephropathie in Europa

Überblick


Frankfurt am Main/München, 23. Juli 2021 – McDermott Will & Emery hat die STADA Arzneimittel AG im Rahmen einer Lizenzvereinbarung mit Calliditas Therapeutics AB zur Zulassung und Vermarktung eines neuartigen Spezialpharmazeutika-Kandidaten zur Behandlung der chronischen Autoimmun-Nierenerkrankung Immunoglobulin-A-Nephropathie (IgAN) beraten. Die Kooperation erstreckt sich auf den Europäischen Wirtschaftsraum, die Schweiz und Großbritannien. Sie hat ein Volumen von 97,5 Mio. EUR (115 Mio. $) zuzüglich Lizenzgebühren.

STADA setzt auf eine Drei-Säulen-Strategie bestehend aus Generika, Spezialpharmazeutika und verschreibungsfreie Consumer Healthcare Produkte. Weltweit vertreibt STADA Produkte in rund 120 Ländern. Calliditas ist ein an der Nasdaq gelistetes forschendes Pharmaunternehmen mit Sitz in Schweden, das auf die Entwicklung von Arzneimitteln im Bereich seltener Erkrankungen spezialisiert ist.

McDermott Will & Emery hat STADA unter der Federführung von Dr. Deniz Tschammler (Commercial/Regulatory, München) und Dr. Monika Richter (Life Sciences/Licensing, Frankfurt) beraten, die sehr eng mit dem Inhouse-Team von STADA um Dr. Christoph C. Dengler (EVP Global Legal / General Counsel), Marcus Heppner (Director Legal Affairs – Global BD&L and M&A) und Friederike Bockmann (Senior Legal Counsel) zusammenarbeiteten.

About McDermott


McDermott Will & Emery ist eine führende internationale Anwaltssozietät. Mit über 1.200 Rechtsanwälten sind wir an 21 Standorten weltweit vertreten: Atlanta, Boston, Brüssel, Chicago, Dallas, Düsseldorf, Frankfurt a. M., Houston, Köln, London, Los Angeles, Miami, Mailand, München, New York, Orange County, Paris, San Francisco, Silicon Valley, Washington, D.C. und Wilmington. Die deutsche Praxis wird von der McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP geführt. www.mwe.com

Media Contacts