McDermott berät NFON AG bei Ausgabe einer Optionsanleihe

Überblick


McDermott Will & Emery hat die NFON AG bei der Ausgabe einer Optionsanleihe im Rahmen einer Privatplatzierung an die Active Ownership Fund SICAV-FIS SCS beraten.

Die Anleihe wird für eine Laufzeit bis zum 2. Januar 2020 mit 6,00% p.a. verzinst und zusammen mit einem Optionsschein ausgegeben. Dieser berechtigt den Inhaber zum Bezug von 964.015 Inhaber-Stammaktien aus bedingtem Kapital, entsprechend 10% des Grundkapitals der NFON AG. Der Nennwert der Optionsanleihe beträgt 5 Millionen Euro. Das Bezugsrecht der Aktionäre wurde ausgeschlossen.

Die NFON AG mit Headquarter in München ist der einzige paneuropäische Cloud-PBX-Anbieter (Telefonanlagen aus der Cloud) und zählt über 30.000 Unternehmen in 15 europäischen Ländern zu seinen Kunden.

Die Luxemburger Active Ownership Gruppe (AOC) ist eine eigentümergeführte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf börsennotierte mittelständische, unterbewertete Unternehmen in der DACH-Region und in Skandinavien.

McDermott Partner Simon M. Weiß beriet NFON federführend im Kapitalmarktrecht.

Berater NFON AG:
McDermott Will & Emery, Frankfurt:
Simon M. Weiß (Federführung), Joseph W. Marx (beide Kapitalmarktrecht), Dr. Maximilian Clostermeyer (Counsel, Corporate/M&A), Associate: Anna Steudner (Kapitalmarktrecht)

About McDermott


McDermott Will & Emery partners with leaders around the world to fuel missions, knock down barriers and shape markets. With 20 locations on three continents, our team works seamlessly across practices, industries and geographies to deliver highly effective – and often unexpected – solutions that propel success. More than 1,100 lawyers strong, we bring our personal passion and legal prowess to bear in every matter for our clients and the people they serve.

Media Contacts