McDermott berät CBRE bei der Übernahme der PREUSS Unternehmensgruppe

Overview


Düsseldorf, 11. Juli 2014 – McDermott Will & Emery hat CBRE bei der Übernahme des Beratungsunternehmens PREUSS beraten. PREUSS wurde in 2003 von Dr. Norbert Preuß gegründet und ist spezialisiert auf Projektmanagementleistungen für die Bau- und Immobilienwirtschaft sowie auf Beratungsleistungen entlang des Lebenszyklus einer Immobilie.

CBRE Group, Inc., das Fortune 500- und S&P 500-Unternehmen mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, ist das weltweit größte Dienstleistungsunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor. Mit ca. 44.000 Mitarbeitern in mehr als 350 Büros weltweit ist CBRE Immobiliendienstleister für Eigentümer, Investoren und Nutzer von gewerblichen Immobilien. Die Dienstleistungsschwerpunkte umfassen die Bereiche Capital Markets, Vermietung, Valuation, Corporate Services, Research, Retail, Investment Management, Property- und Project-Management sowie Building Consultancy. Seit 1973 ist CBRE Deutschland mit seiner Zentrale in Frankfurt am Main vertreten, weitere Niederlassungen befinden sich in Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg und München.

Die Kunden von PREUSS zählen zu den führenden Immobilieninvestoren und Immobiliennutzern aus allen Bereichen der deutschen Wirtschaft. Das Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter an den Standorten München, Berlin, Frankfurt und Düsseldorf, darunter Architekten, Bauingenieure und Haustechnikingenieure.

PREUSS ist die zweite Akquisition, die CBRE im Jahr 2014 in Deutschland abschließt, nachdem im Januar VALTEQ, ein führendes technisches Beratungsunternehmen, übernommen wurde. Auch die damalige Übernahme wurde von McDermott begleitet. Der Kontakt zu dieser Transaktion kam über den Immobilienwirtschaftsrecht-Partner Dr. Jens Ortmanns zustande.

Berater CBRE:

McDermott Will & Emery (Düsseldorf): Dr. Jens Ortmanns (Immobilienwirtschaftsrecht), Sebastian von Lossow (Federführung, Gesellschaftsrecht), Volker Teigelkötter, (Arbeitsrecht), Philipp Werner (Antitrust, Brüssel); Associates: Dr. Christine Gömöry (Gesellschaftsrecht), Bettina Holzberger (Arbeitsrecht)

Inhouse (EMEA): Elizabeth Thetford, Daniel Miller

Berater PREUSS: Kapellmann Rechtsanwälte

– ENDE –

McDermott Will & Emery
McDermott Will & Emery ist eine führende internationale Anwaltssozietät. Mit über 1.100 Rechtsanwälten sind wir an folgenden Standorten weltweit vertreten: Boston, Brüssel, Chicago, Düsseldorf, Frankfurt a. M. Houston, London, Los Angeles, Miami, Mailand, München, New York, Orange County, Paris, Rom, Seoul, Silicon Valley und Washington, D.C.. Es besteht eine strategische Allianz mit MWE China Law Offices in Shanghai. www.mwe.com

© 2014 McDermott Will & Emery. Die Anwaltssozietät McDermott Will & Emery praktiziert in jedem Land, in dem eine Niederlassung unterhalten wird, über separate juristische Personen.