McDermott kann sich zu Jahresbeginn deutlich verstärken

Überblick


Frankfurt/Düsseldorf, 6. Januar 2017. – McDermott Will & Emery stärkt zum Jahresauftakt seine deutsche Praxis im Bereich Private Equity und M&A: Seit Anfang Januar ist Dr. Michael Cziesla Partner im Frankfurter Büro von McDermott. Dr. Cziesla kommt von King & Wood Mallesons, wo er zuletzt als Managing und Senior Partner agierte. Mit dem Private Equity und M&A-Spezialisten wechselte im Team auch sein langjähriger Mitarbeiter Norman Wasse, der bei McDermott als Counsel eingestiegen ist.

Dr. Michael Cziesla berät Mandanten in komplexen Private Equity und M&A-Transaktionen und ist spezialisiert auf grenzüberschreitende Unternehmenszusammenschlüsse, Secondaries, Leveraged Buy Outs (LBOs), Joint Ventures und Restrukturierungen. Dr. Cziesla kommentiert: „Ich bin begeistert, bei McDermott meine Erfahrung im Bereich Private Equity und M&A einzubringen. Aufgrund der klaren nationalen und internationalen Wachstumsstrategie sowie des starken Qualitätsfokus stellt McDermott für Mandanten und mein Team eine ideale Plattform dar.“

„Wir freuen uns sehr, Dr. Cziesla und Team bei uns willkommen zu heissen“, so Dr. Norbert Schulte, Leiter der deutschen Praxis von McDermott. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im M&A-Geschäft ist Dr. Cziesla eine wertvolle Ergänzung unserer deutschen und internationalen Praxis. Dr. Cziesla hat die perfekte Passung mit seinem Fokus auf die Beratung von Private-Equity-Mandanten und internationalen Konzernen, die gezielt in den deutschen Mittelstand investieren.

Er ist ein bekannter und sehr respektierter Gesellschaftsrechtler, der sich einen hervorragenden Ruf im Markt als ‚sichere Bank‘ und kreativer Deal-Anwalt erarbeitet hat. Ich bin zuversichtlich, dass sein Wechsel uns dabei helfen wird, unsere klare Wachstumsstrategie umzusetzen und zusätzliche Chancen in Deutschland und international zu entwickeln, die sich aus dem zunehmend wichtiger werdenden Frankfurter Markt als Parkett für M&A- und Private-Equity-Aktivitäten ergeben.“

Zeitgleich setzt die Kanzlei ihr organisches Wachstum fort: Anfang 2017 wurde Thomas Beisken aus dem Düsseldorfer Büro zum Partner ernannt. Herr Beisken ist Teil der deutschen Real Estate-Praxis und war 2014 von Clifford Chance in das Team von Dr. Jens Ortmanns gewechselt. In München ist Dr. Claus Färber zum Counsel ernannt worden. Und auch im Pariser Büro gab es eine Partnerernennung, die nach Deutschland ausstrahlt: Diana Hund, die einen Doppelabschluss in französischem und deutschem Recht besitzt und das German Desk der Kanzlei in Paris leitet, wurde dort zur Partnerin gekürt.

McDermott Will & Emery
McDermott Will & Emery ist eine führende internationale Anwaltssozietät. Mit über 1.000 Rechtsanwälten sind wir an folgenden Standorten weltweit vertreten: Boston, Brüssel, Chicago, Dallas, Düsseldorf, Frankfurt a. M., Houston, London, Los Angeles, Miami, Mailand, München, New York, Orange County, Paris, Rom, Seoul, Silicon Valley und Washington, DC. Es besteht eine strategische Allianz mit MWE China Law Offices in Shanghai. Die deutsche Praxis wird von der McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP geführt.

Media Contacts