McDermott ist Kanzlei des Jahres für Immobilienwirtschaftsrecht

Overview


Düsseldorf/Frankfurt, 30. Oktober 2015. – Die internationale Wirtschaftsrechtskanzlei McDermott Will & Emery ist gestern Abend in der Frankfurter Oper vom führenden juristischen Fachverlag JUVE als Kanzlei des Jahres für Immobilienrecht mit dem JUVE Award ausgezeichnet worden.

In der Begründung heisst es, „es gibt kaum einen wichtigen Player im Markt, der im Mandantenportfolio von McDermott fehlt“. Insbesondere bei komplexen Deals zeichne die Kanzlei ihre ausgezeichnete interdisziplinäre Arbeit aus. „Mandanten überschlagen sich geradezu mit Lob und sprechen von ‚hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis, hoher Einsatzbereitschaft und einem perfekt aufgestellten Team‘“, so JUVE.

Der Leiter der Immobilienwirtschaftsrechts-Praxis, Dr. Jens Ortmanns, wird laut JUVE von Wettbewerbern und Mandanten als „exzellenter Anwalt“ eingestuft; dabei biete er und sein Team „mehr als große Deals mit großen Namen – die Praxis beherrscht die gesamte Palette von Asset Management bis Projektentwicklung“ und hat damit in den vergangenen Jahren eine „fulminante Entwicklung“ genommen.

McDermott hat zuletzt u.a. Art-Invest, Alte Leipziger, Blackstone, Corpus Sireo, KKR, SEB, Signa und Tristan bei zahlreichen großen Transaktionen beraten.

– ENDE –

McDermott Will & Emery
McDermott Will & Emery ist eine führende internationale Anwaltssozietät. Mit über 1.100 Rechtsanwälten sind wir an folgenden Standorten weltweit vertreten: Boston, Brüssel, Chicago, Dallas, Düsseldorf, Frankfurt a. M., Houston, London, Los Angeles, Miami, Mailand, München, New York, Orange County, Paris, Rom, Seoul, Silicon Valley und Washington, D.C.. Es besteht eine strategische Allianz mit MWE China Law Offices in Shanghai.