McDermott Will & Emery beschreitet mit einem neuen Markenauftritt ein neues Kapitel in der Kanzleigeschichte

Overview


McDermott Will & Emery präsentiert sich dem Rechtsmarkt mit aktualisiertem Markenauftritt, welcher Klarheit, Mandantenorientierung und ein modernes und ansprechendes Erscheinungsbild verbindet. Die neue Marke baut auf dem Besten der Kanzleihistorie auf und spiegelt gleichzeitig die leidenschaftliche, freundliche und zukunftsorientierte Einstellung unserer Mitarbeiter wider.

„Wir leisten hervorragende Arbeit und orientieren uns zeitgleich jeden Tag an unseren festen Grundwerten“, erklärt Ira Coleman, Chairman von McDermott. „Unsere Mandanten stehen stets im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Wir sind uns bewusst, dass wir ihr Vertrauen langfristig gewinnen, wenn wir ihre Interessen immer an erste Stelle setzen.

Daher möchten wir sicherstellen, dass unsere Vision einer weiterhin erfolgreichen Beratung im Einklang steht mit den Zielen und dem Erfolg unserer Mandanten. „Dies gehörte immer zu unseren Leitlinien, wird nun aber auch eindeutig formuliert für potenziell neue Mandanten und Top-Talente, die auf der Suche nach einer fortschrittlichen, innovativen und hilfsbereiten Anwaltskanzlei sind – eine, die sowohl persönliche Leidenschaft als auch juristische Fachkompetenz in jeden Sachverhalt einbringt.“

„Aus strategischer Sicht betrachten wir unseren neuen Markenauftritt als Fortentwicklung unserer Außendarstellung, welche zum einen die besten Eigenschaften unserer Kanzleikultur als auch die unserer Kanzleigeschichte vereint und gleichzeitig die weitere Entwicklung der Kanzlei und die Zukunftsorientierung berücksichtigten soll“, sagte Leslie Tullio, Chief Marketing & Communications Officer bei McDermott.

Der Name McDermott Will & Emery hat im Rechtsmarkt großes Gewicht und steht weiter für genau die Geschichte und Tradition, die sie zu der führenden Anwaltskanzlei gemacht hat, die sie heute ist. Während die meisten Kanzleien dazu übergegangen sind ihren Firmennamen im Zuge von Relaunches zu kürzen, hat sich McDermott dazu entschieden weiterhin den vollen Firmennamen zu verwenden. Grund dafür ist, dass McDermott in den Köpfen unserer Mandanten für Fortschritt, Intelligenz und Vertrauen steht. All dies sind Eigenschaften, die wir weiterhin bewahren wollen.

„Wir sind uns bewusst, dass unsere Entscheidung, weiterhin den vollen Firmennamen zu verwenden, dem allgemeinen Trend widerspricht“, fügte Leslie Tullio hinzu. „Unser Recherchen haben jedoch ergeben, dass wir mit dem vollen Namen inzwischen eine solch wertvolle Marke aufgebaut haben, dass uns die Entscheidung diesbezüglich leicht gefallen ist. Trotzdem wissen wir, dass uns unsere Mandanten weiterhin mit ‚McDermott‘ ansprechen, was wir natürlich sehr begrüßen.“

Zusätzlich zu unseren überarbeiteten Visionen und Werten, hat McDermott eine neue visuelle Identität geschaffen, die durch ein Logo in Form eines „„M“ gekennzeichnet ist, welches, wie McDermott selbst, modern, interessant aber weiterhin zugänglich sein soll. Die Elemente des neuen Logos repräsentieren die Bestandteile des Fundaments einer wirklich global aufgestellten Kanzlei: unterschiedliche Praxisgruppen, Regionen und Branchen. Der äußere Kreis vereint diese Elemente und unterstreicht das gemeinsame Engagement der Kanzlei mit Blick auf einen nahtlosen Mandantenservice und die gegenseitige Unterstützung.

Unsere neuen Corporate-Farben verändern sich vom traditionellen Blau und Grau der Kanzlei zu einem neuen „McDermott Grün“. Dieser Primärfarbton wird um ein Schwarzgrau und weitere lebhafte Sekundärfarben erweitert, die die Kreativität und den innovativen Geist der Kanzlei abbilden sollen.

Das neue Erscheinungsbild von McDermott spiegelt sich in einer Vielzahl von Kanälen wider, insbesondere jedoch auf der aktualisierten Webseite unter www.mwe.com.