Überblick


Herr Dr. Gräbener ist auf Handelsrecht, gewerblichen Rechtschutz sowie Kartell- und Wettbewerbsrecht spezialisiert. Der besondere Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt dabei vor allem in der Prozessführung in diesen Rechtsgebieten. Darüber hinaus ist er im Bereich Produkthaftungs- und Versicherungsrecht tätig. Er ist Mitglied der Praxisgruppe Gewerblicher Rechtsschutz und Prozessführung (IPLIT).

Herr Dr. Gräbener berät regelmäßig sowohl deutsche als auch internationale Industrieunternehmen in sämtlichen Rechtsfragen betreffend Einkauf und Beschaffung, Produktion und Wertschöpfung, Vertrieb und Franchising und verfügt in diesem Kontext über umfangreiche Prozessführungserfahrung. Er vertritt deutsche und internationale Mandanten insbesondere in Patent- und Markenverletzungsverfahren sowie in komplexen Streitigkeiten im Handels-, Wettbewerbs- und (Vertriebs-)Kartellrecht.

Darüber hinaus hat Herr Dr. Gräbener herausragende Kenntnisse im Öffentlichen Recht (insbesondere im Staats- und Verwaltungsrecht) und in juristischen Grundlagenfächern (Verfassungsgeschichte, Rechtsphilosophie und Rechtstheorie). Vor seiner Zeit bei McDermott Will & Emery war er an einer deutschen Universität sowie für eine internationale Großkanzlei in München tätig. Im März 2017 wurde Herr Dr. Gräbener vom Landesjustizprüfungsamt Bayern als ehrenamtlicher Prüfer für die Erste Juristische Staatsprüfung bestellt.

Auszeichnungen


  • Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung (Studienförderung, 2008-2011)
  • Promotionsstipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung (Graduiertenförderung, 2012-2013)

Mitgliedschaften


  • Landesjustizprüfungsamt Bayern (Prüfer für die Erste Juristische Staatsprüfung)
  • Rechtsanwaltskammer München
  • Konrad-Adenauer-Stiftung

Qualifikation


Ausbildung
Oberlandesgericht Düsseldorf, Zweites juristisches Staatsexamen, 2015
Universität Münster, Dr. jur., 2014
Universität Münster, Erstes juristisches Staatsexamen, 2011

Zulassung
Deutschland

Sprachen
Englisch
Deutsch

Dr. Richard Gräbener

Einblicke & Events / Medien