Überblick


Simon M. Weiß berät Emittenten, Konsortialbanken und andere Marktteilnehmer in einem breiten Spektrum des Kapitalmarktrechts, einschließlich IPOs, Kapitalerhöhungen, Bezugsangebote, Umplatzierungen, Equity-Linked Transaktionen sowie die Emission von Investment Grade und High-Yield Anleihen. Er berät zudem in finanzregulatorischen Fragen, bei M&A-Transaktionen sowie bei allgemeinen gesellschaftsrechtlichen Aspekten.

Ausgewählte Referenzmandate


  • Beratung als Transaction Counsel der Emittentin APONTIS PHARMA AG, ihren Hauptaktionär, die Beteiligungsgesellschaft Paragon Partners, sowie die Joint Bookrunner Hauck & Aufhäuser und M.M.Warburg beim Börsengang an der Frankfurter Wertpapierbörse
  • Beratung der DZ Bank AG bei der Ausgabe einer Pflichtwandelanleihe durch die Schaltbau Holding AG
  • Beratung der Friedrich Vorwerk Group SE bei ihrem IPO an der Frankfurter Wertpapierbörse
  • Beratung der Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG als Sole Global Coordinator und Sole Bookrunner beim EUR 250 Millionen Verkauf von Anteilen an der Dermapharm Holding SE durch die Themis Beteiligungs-Aktiengesellschaft
  • Beratung der Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG als Sole Global Coordinator bei einer Kapitalerhöhung der CORESTATE Capital Holding S.A. in Höhe von rund EUR 75 Millionen

Mehr anzeigen

Auszeichnungen


  • Handelsblatt/Best Lawyers™ 2021 Germany: Leading Lawyer for Capital Markets Law
  • The Legal 500 EMEA 2020

Qualifikation


Ausbildung
Oberlandesgericht Hamburg, Zweites Staatsexamen, 2008
Universität Mainz, Erstes Staatsexamen, 2006
Universität Bayreuth, Law & Business Administration, 2005

Zulassungen
Deutschland

Mehr anzeigen

Simon Weiß

Einblicke & Events / Medien