Overview


Ulrike Witt ist im Bereich Sanierung und Insolvenz, Gesellschaftsrecht sowie Mergers and Acquisitions (M&A) tätig. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Beratung von Unternehmen, Geschäftsleitungen sowie Gläubigern in Restrukturierungssituationen und Unternehmenstransaktionen (M&A) sowie der allgemeinen insolvenzrechtlichen Beratung.

Frau Witt war als wissenschaftliche Mitarbeiterin und als Referendarin am Oberlandesgericht Düsseldorf für verschiedene internationale Kanzleien im Bereich Insolvenzverwaltung sowie Gesellschaftsrecht/M&A in Düsseldorf, London und Hongkong tätig.

Repräsentative Mandate


  • Beratung von SIGNA im Zusammenhang mit einem Joint Venture mit der in Thailand ansässigen Central Group bezüglich des Geschäfts der The KaDeWe Group GmbH (Betreiber der Luxuskaufhäuser KaDeWe, Alsterhaus und Oberpollinger)
  • Beratung der Strauss Innovation, einem mittelständischen Kaufhausbetreiber mit 96 Filialen und über 1.400 Mitarbeitern, in der Eigenverwaltung im Rahmen des Schutzschirmverfahrens
  • Beratung des Insolvenzverwalters von O.W. Bunker Germany im Kontext der internationalen Insolvenz der O.W. Bunker Group und der internationalen Forderungseintreibung.

Show More

Qualifikation


Ausbildung
Oberlandesgericht Düsseldorf, Zweites Staatsexamen, 2014
University of Auckland, LL.M., 2009
Universität Trier, Erstes Staatsexamen, 2008
Universität Trier, Fachspezifische Fremdsprachenausbildung (FFA) (Englisch und Spanisch), 2006 – 2007

Zulassungen
Deutschland

Show More

No results using the selected filter(s)