McDermott berät Siegfried bei der Übernahme von drei BASF-Standorten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz

Overview


Düsseldorf, 5. Oktober 2015. – McDermott Will & Emery hat die Siegfried AG bei der Übernahme von Standorten der Pharma-Zulieferersparte von BASF in drei europäischen Ländern beraten. Der Kaufpreis betrug auf einer schuldenfreien Basis 270 Mio. €.

Siegfried übernimmt damit das Auftrags- und Zuliefergeschäft mit pharmazeutischen Wirkstoffen von BASF. Die neue Geschäftseinheit ist ebenso wie auch Siegfried im Zuliefergeschäft für die weltweite Pharmaindustrie tätig und stellt pharmazeutische Wirkstoffe und Zwischenprodukte her. Die 800 Mitarbeiter der drei Standorte, die auf einen Jahresumsatz von 280 Mio. CHF (255 Mio. €) kommen, werden übernommen.

Für McDermott Will & Emery war es eine weitere Transaktion für seinen Stammmandaten Siegfried. Der Pharmazulieferer greift bei Transaktionen regelmäßig auf die Dienste der Kanzlei zu, die im Bereich von Transaktionen im Medizinsektor einen ausgezeichneten Ruf hat. So begleitete McDermott Siegfried zuletzt auch bei der Übernahme von Hameln Pharma. An der Transaktion waren neben Sebastian von Lossow, der auch in diesem Fall die Federführung hatte, Anwälte aus allen deutschen, französischen und britischen Standorten praxisübergreifend beteiligt.

Berater Siegfried:
McDermott Will & Emery (Düsseldorf): Sebastian von Lossow (Federführung), Dr. Norbert Schulte, Dr. Jan Hückel (alle Gesellschaftsrecht), Dr. Thomas Hauss (Prozessführung, alle Düsseldorf ), Dr. Kian Tauser, Annette Keller (beide Steuern, München), Dr. Holger Weiß, Dr. Jessica Hanke (beide Immobilienwirtschaftsrecht), Dr. Sandra Urban-Crell, Bettina Holzberger (beide Arbeitsrecht), Sebastian Bonk (Gesellschaftsrecht, alle Düsseldorf), Lionel Lesur, Noemie Fort, Marie-Muriel Barthelet, (alle Gesellschaftsrecht), Jilali Maazouz, Ludovic Berges, Myrtille Lapuelle (alle Arbeitsrecht, Paris), Paul McGrath (Arbeitsrecht, London)

Baker & McKenzie (Zürich): Samuel Marbacher, Peter Reinert, Marion Schnyder

Inhouse: Dr. Luca Dalla Torre (Head Global Legal and IP Management)

Berater BASF:
Inhouse: Dr. Carsten Rödder, Florian Fischer und Sascha Reichardt

– ENDE –

McDermott Will & Emery
McDermott Will & Emery ist eine führende internationale Anwaltssozietät. Mit über 1.100 Rechtsanwälten sind wir an folgenden Standorten weltweit vertreten: Boston, Brüssel, Chicago, Dallas, Düsseldorf, Frankfurt a. M. Houston, London, Los Angeles, Miami, Mailand, München, New York, Orange County, Paris, Rom, Seoul, Silicon Valley und Washington, D.C.. Es besteht eine strategische Allianz mit MWE China Law Offices in Shanghai.