McDermott berät SIGNA beim Verkauf der Mehrheitsanteile der KS Premium Holding an CRC Luxembourg

Overview


Düsseldorf, 9. Juni 2015. – Die internationale Anwaltssozietät McDermott Will & Emery hat die SIGNA Retail GmbH bei dem Verkauf von 50,1 Prozent der Anteile an der KS Premium Holding GmbH beraten. Erwerber ist die CRC Luxembourg S.à.r.l., eine 100-prozentige Tochter der Central Retail Corporation Ltd.. Die Transaktion erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch die Kartellbehörden. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

KS Premium Holding hält 100 Prozent der Geschäftsanteile an der The KaDeWe Group GmbH, die die drei Premium-Warenhäuser „KaDeWe“ in Berlin, „Alsterhaus“ in Hamburg und „Oberpollinger“ in München betreibt. Signa Retail hatte die drei Premium-Warenhäuser im August 2014 zusammen mit der Karstadt Warenhaus GmbH von der Berggruen Holdings übernommen.

Das Beratungsteam von McDermott unter Federführung von Dr. Matthias Kampshoff (Corporate M&A) und Dr. Jens Ortmanns (Real Estate) bestand aus Dr. Sebastian von Lossow, Ulrike Witt (alle Corporate M&A), Dr. Ulrich Flege, Gregor Lamla (alle Real Estate), Claus Färber (IP), sowie Kian Tauser und Annette Keller (beide Tax).

Arbeitsrechtlich wurde die Transaktion auf Verkäuferseite von der Kanzlei Seitz betreut.

– ENDE –

McDermott Will & Emery
McDermott Will & Emery ist eine führende internationale Anwaltssozietät. Mit über 1.100 Rechtsanwälten sind wir an folgenden Standorten weltweit vertreten: Boston, Brüssel, Chicago, Düsseldorf, Frankfurt a. M. Houston, London, Los Angeles, Miami, Mailand, München, New York, Orange County, Paris, Rom, Seoul, Silicon Valley und Washington, D.C.. Es besteht eine strategische Allianz mit MWE China Law Offices in Shanghai.