Beratung von Berenberg als Sole Global Coordinator im Zusammenhang mit der Kapitalerhöhung mit Bezugsrechten der Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien

Überblick


Frankfurt a.M. – 8. Oktober 2021 – McDermott Will & Emery hat die Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG als Sole Global Coordinator und Sole Bookrunner bei einer Bezugsrechtskapitalerhöhung der Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien beraten. Borussia Dortmund begab im Rahmen der Transaktion 18,4 Millionen neue Aktien zu einem Preis pro Aktie von je 4,70 € und konnte so einen Emissionserlös von insgesamt 86,5 Mio. € erzielen. Hierbei übten die Altaktionäre 91,6 % ihrer Bezugsrechte aus. Die Platzierung der Kapitalerhöhung wurde durch Festbezugs- und Investitionsvereinbarungen mit bestehenden Aktionären und Investoren sowie durch eine seitens Berenberg gestellten Platzierungsgarantie abgesichert.

Beratung Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG
McDermott Will & Emery Frankfurt: Simon Weiß (Kapitalmarktrecht), Joseph Marx (US-Kapitalmarktrecht, beide Federführung); Associates: Christoph Schäfer (Kapitalmarktrecht), Isabelle Müller (Corporate).

Inhouse: Dr. Martin Kniehase (Head of Investment Banking Legal Continental Europe, Director) und Joanna Wilczynska-Gluch (Investment Banking Continental Europe Legal, Vice President)

About McDermott


McDermott Will & Emery eine international führende Anwaltssozietät mit über 1.200 Anwältinnen und Anwälten an Standorten in Europa, Nordamerika und Asien. Wir arbeiten mit Führungskräften auf der ganzen Welt zusammen, um Missionen voranzutreiben, Barrieren zu überwinden und Märkte zu gestalten – unabhängig von Praxis- und Branchengrenzen. Unsere Anwältinnen und Anwälte decken mit ihrer Beratung das gesamte Spektrum des Wirtschafts- und Unternehmensrechts ab. Die deutsche Praxis wird von der McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP geführt.

Media Contacts