McDermott berät SIGNA bei Verkauf des STREAM in Berlin an PGIM

Überblick


Düsseldorf, 17. Dezember 2019 – McDermott Will & Emery hat die SIGNA-Gruppe beim Verkauf der Berliner Projektentwicklung STREAM an PGIM Real Estate beraten. PGIM erwirbt die Immobilie im Rahmen eines Forward Deals für deutsche und Schweizer institutionelle Investoren.

Das im Bau befindliche 24-stöckige STREAM-Gebäude mit rund 50.000 qm Mietfläche soll Ende 2021 fertiggestellt werden. Es entsteht neben der Mercedes-Benz-Arena in der „Mediaspree“ in Berlin-Friedrichshain und ist vollständig an Zalando vermietet.

SIGNA ist ein langjähriger Mandant des Düsseldorfer Immobilienrechtspartners Jens Ortmanns. McDermott beriet SIGNA auch bereits im Zusammenhang mit der Vermietung des STREAM an Zalando.

Berater SIGNA:
McDermott Will & Emery, Düsseldorf
: Thomas A. Beisken, Dr. Maximilian Clostermeyer, Sebastian von Lossow, Dustin Schwerdtfeger, Dr. Oliver Hahnelt; Associates: Sakai Shabo, Tina Zeller.
ARNOLD Rechtsanwälte GmbH, Österreich: Dr. Bernhard Vetter von der Lilie

About McDermott


McDermott Will & Emery ist eine führende internationale Anwaltssozietät. Mit über 1.100 Rechtsanwälten sind wir an 20 Standorten weltweit vertreten: Boston, Brüssel, Chicago, Dallas, Düsseldorf, Frankfurt a. M., Houston, Köln, London, Los Angeles, Miami, Mailand, München, New York, Orange County, Paris, San Francisco, Silicon Valley, Washington, D.C. und Wilmington. Es besteht eine strategische Allianz mit MWE China Law Offices in Shanghai. Die deutsche Praxis wird von der McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP geführt. www.mwe.com

Media Contacts