Der grenzüberschreitende Formwechsel in der Praxis und die Aussicht auf die Umsetzung der EU-Mobilitätsrichtlinie

Overview


Die Niederlassungsfreiheit innerhalb der Europäischen Union (EU) ermöglicht Unternehmen einen Formwechsel in die Rechtsform eines anderen Mitgliedsstaats unter Wahrung der rechtlichen Identität. Renate Prinz und Dr. Frederic Peine stellen die praktische Durchführung dieser Umwandlung und die neue EU-Richtlinie hierzu im folgenden Beitrag dar, der im unternehmensjurist, Ausgabe 3, 2021 erschienen ist.